Tastingnote: Glendronach, Cask Strength, Batch 1, 54.8%

Destillerie: Glendronach  Glendronach_CS_Batch1
Whisky: Cask Strengt, Batch 1, 54.8%
Region: Highlands
Abfüller: Original
Konzern: The Benriach Distillery Company Ltd.
Fassarten:  Kombination aus Ex-Oloroso und Ex-Pedro-Ximenez-Sherryfässern

Nose: Bamm: Viel fruchtiger Sherry, fast ein wenig hell, dann eine seltsam leichte Bierassoziation…sorry, sie ist auch sofort weg. Und dann kommt das Holz, aber richtig frisches Holz an der Grenze zu frischem Tabak. In der Kombination mit den dunklen Früchten – Rosinen, getrocknete Pflaumen – ein Gedicht. Mit Wasser gibt er ein paar erstaunlich florale Noten feil: Veilchen?
Tasting: Zum Start erstaunlich süß und ölig mit Pflaumen, Honig, Vanille und nur wenig Holz am Ende. Ihr wisst schon…das Frische aus der Nase. Null, aber null-komma-gar-nichts an Bitterkeit oder an zuviel Würze. Sämig, weich und rund. Erstaunlich für einen ü50%er. Mit Wasser wird er sehr mild, fast wie wenig Grießbrei mit Zucker/Zimt-Mischung bestreut….kennt doch jeder aus seiner Kindheit, oder? Mamas Küche und so.
Finish: Lang, rund, die Süße dominiert bis zum Schluss vor dem Holz.
Sonstiges: Fazit: Ich glaube, es wurde in Foren mal gemunkelt, das Cask Strength Batch 1 soll aus bis zu 18 Jahre alten Fässern bestehen. Naja, wie das mit Gemunkel halt so ist. Fest steht: Es ist ein NAS (no age statement) in Fassstärke und wenn alle NAS-Whiskys diese Qualität hätten, es würde keine Diskussion geben. Der Tropfen ist sensationell und wenn man den aktuellen Preis von UNTER 60 EUR bedenkt (schade, dass ich es nicht noch fetter schreiben kann) ist das noch sensationeller!   (9,0/10)

 

2 Thoughts on “Tastingnote: Glendronach, Cask Strength, Batch 1, 54.8%

  1. zeitlos on Juni 16, 2014 at 13:50 said:

    Klugscheissmodus: NAS steht nicht für non aga statement, aber nahe dran: no age //Modus off

    Die Notes sind ja geradezu euphorisch, werde die Augen mal offen halten.

    • maltsandmetal on Juni 16, 2014 at 14:29 said:

      Non aga ?!?! Ich weiss gar nicht was Du meinst ;-). (Vielen Dank für den Hinweis!). Jep, das ist Euphorie pur, aber wirklich durch alle 3 Batches durch. Das ist von einer solch gnadenlos konstanten Qualität….Und da ich halt immer auch im Augenwinkel den Preis beachte bzw. ins Verhältnis zum (geschmacks-)Erlebten setze, muss diese Euphorie dann raus ;-).

      Auffällig oft bei Glendronach in jüngster Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Post Navigation