Tastingnote: Caol Ila, Stitchell Reserve, 59.6%

Destillerie: Caol Ila  Caol Ila_Stitchell Reserve_59.6
Whisky: Stitchell Reserve, 59,6%
Region: Islay
Abfüller: Original
Konzern: Diageo
Fassarten: Ex-Bourbon und Ex-Bodega-Sherryfässer

Nose: Im ersten Anflug sehr frisch, fruchtig süß und leicht. Mit einer gewissen Mineralität und einer Art helles Gebäck – vielleicht Butterkekse, die mit den 52 Zähnen.WERBUNG!!! Egal… Das große Bild: Zitronenkuchen mit Eierlikör und Marshmellows. Mit Wasser verdünnt hat er eine starke Tendenz zu ordinären Zitronendrops.
Tasting: Ohne Wasser erstmal knochig und kantig. Nicht richtig süß, nicht richtig fruchtig…Feuchte Pappe, heftig Alkohol und ordentlich Bitterkeit. Mit Wasser macht er auf: Gesüßter Kamillentee mit einem Zitronenschnitz. Vielleicht noch etwas von dem Weißen einer Orangenschale für die Bitterkeit. Joaaa…das trifft’s ganz gut. Nichts hinzuzufügen.
Finish: Ohne Wasser relativ giftig, mit Wasser mittellang und smooth.
Sonstiges: Fazit: Das ist im Gegensatz zum Caol Ila „unpeated“, tatsächlich ein unpeated von Caol Ila. Keine Spur Rauch. Aber ebenfalls im Gegensatz zum „unpeated“ lediglich ein ordentlicher Durchschnittsmalt, mehr aber auch nicht. Er könnte genauso auch aus einer x-beliebigen Highland- bzw. Speyside-Destille kommen. (7,0/10)

Schreibe einen Kommentar

Post Navigation