Weekly Maltflash Nr. 8: KW 9 vom 03.03.2014 – 09.03.2014

MaltflashWeekly Maltflash Nr. 8: KW 9 vom 03.03.2014 – 09.03.2014

Ein kleiner Überblick über alle Wichtigkeiten, Unwichtigkeiten, Nettigkeiten und Unnötigkeiten aus der Welt der gemälzten Abendunterhaltung. Das wenigste davon ist mein eigener geistiger Erguss, sondern viel mehr eine persönliche Auswahl all der vielen Nachrichten, Blogposts, Pressemeldungen, etc. die bei mir so per Mail eintrudeln oder über die ich beim Umhersurfen stolpere. Früher sagte man dazu „abschreiben“, heute „teilen“. Die Quellenangabe ist natürlich immer dabei!

  • Diageo: Neue Mortlach Standard-Range jenseits von Gut und Böse
  • Wieder drei „Neue“

  • Diageo: Neue Mortlach Standard-Range jenseits von Gut und Böse

Als ich über whiskyexperts.net von der offiziellen Pressemitteilung Diageo gelesen habe, hat es mir fast die Sprache verschlagen. Zur neuen Mortlach Standard-Range gehören ein „Rare Old“ (wie lächerlich!) für fast 70 €, ein 18 Jähriger für unfassbare 299 € und ein 25 Jähriger jenseits der 700 €. Und zwar für 0,5l! Hier geht´s zu einem Artikel im ||Drinks International||.

  • Wieder drei „Neue“

Auch letzte Woche wurden wieder Pläne für neue Destillerien bekannt: 1 mal ||Neuseeland||, 1 mal Schottland ||hier|| und einmal England ||hier||. Man verliert so langsam ein wenig den Überblick…;-).

2 Thoughts on “Weekly Maltflash Nr. 8: KW 9 vom 03.03.2014 – 09.03.2014

  1. zeitlos on März 12, 2014 at 17:53 said:

    Die neuen Preise von Mortlach sind auch eine konsequente Weiterentwicklung des momentanen Marktes (teure NAS-Abfüllungen, immer seltener und teurer werdende Abfüllungen mit einer Jahreszahl auf dem Etikett). Bei mir kommt allerdings auch ein bisschen das Gefühl auf, Mortlach über den Preis als Premium vermarkten zu wollen…
    Und sein wir mal ganz ehrlich: Wenn Diaego wirklich gewollt hätte und / oder die alten Bestände bereits zu Ende wären: Port Ellen würde bereits wieder laufen 😉

    • maltsandmetal on März 14, 2014 at 14:15 said:

      Da hast Du absolut Recht. Gerade bei Port Ellen finde ich es aber auch erstaunlich, dass ständig die „jetzt aber wirklich ganz, ganz ehrlich letzten Fässer, danach isses allealle“ abgefüllt werden…;-).

Schreibe einen Kommentar

Post Navigation