Category Archives: Legends And Myths

Das Bonbon-Experiment Teil 1

Das ist der Beginn einer Story die wahrscheinlich endet mit einem Nachrichtenbeitrag: „Wieso die Zuckermasse aus seinen Ohrenquoll, bleibt weiterhin ungeklärt!“

IMG_0391Doch zurück zum Start: Ich lese letzte Woche im TWS-Forum  hier, dass das Fehlen von Rauchbonbons im Allgemeinen betrauert wird. Das hat mich dann direkt so angefixt, dass ich in einem Anflug von „Was-sind-Bonbons?-Zucker-aufkochen-fertig“-Überheblichkeit mich sozusagen unaufgefordert selbst verhaftet habe und die Bonbonherstellung nebst zugehöriger Berichterstattung versprochen habe.

Und hier sollte die Schlacht geschlagen werden: die heimische Küche! Zugegeben: Es gibt heroischer anmutende Szenerien, aber eines vorweg: Bonbons sind eben doch nicht nur aufgekochter Zucker. Neiiiin, es gibt insgesamt sieben Phasen beim Kochen, es gibt unterschiedliche Erhitzungsgeschwindigkeiten, ganz individuelle Zeitpunkte wann, welche Zutaten wie dazu zu geben sind, und, und, und…..uffff!!!!!

Read More →

Whisky Fair 2013 Part 1: Highlights

Da freue ich mich wochenlang auf die Whisky Fair in Limburg und dann ist Sie schneller vorbei als ich „Sláinte“ rufen kann! Zeit für einen Nachruf. Mein WhiskyFair-Rückblick 2013: Highlights, Kuriositäten und Nerviges!

Heute im ersten Teil die Highlights:

Glrenfarclas_Tasting

Zweifelsohne der Gipfel schlechthin, war das Glenfarclas-Tasting bereits am Freitagabend. George S. Grant, Sprössling der sechsten Generation aus Georges und  Johns (bei der Namensgebung bleibt die Familie Grant  überschaubar kreativ!) und seines Zeichens Brand Ambassador, ließ sich hier wahrlich nicht lumpen.

Read More →

Von Jacky-Cola zu Lagavulin DE, von David Hasselhoff zu Soilwork – Teil II

Um auch den zweiten Teil dieses autobiographisch angehauchten Eintrages mit einem  chinesischen Sprichwort vielsagend beginnen zu lassen, habe ich mich für Folgendes entschieden: „Über Vergangenes mache dir keine Sorge, dem Kommenden wende dich zu.“

In diesem Satz schwingt neben der eigentlichen Aussage auch ein wenig mit, dass man sich für Vergangenes nicht schämen muss, und bei mir gäbe es in musikalischer Sicht rückwirkend so Einiges….das war nix ;-). Ja, meine erste Cassette war von David Hasselhoff und ich habe Sie als Kind hoch und runter genudelt! Und wenn man jetzt glaubt, ab da ginge es dann aber deutlich bergauf, weit gefehlt. Von Kelly Family, Dr. Alban, DJ Bobo war bis zur Pubertät und teilweise auch bis hinein alles dabei. Ihr merkt schon, da gehe ich mal ganz geschwind drüber und verweile in diesen musikalischen Untiefen nicht allzu lange.

Read More →

Von Jacky-Cola zu Lagavulin DE, von David Hasselhoff zu Soilwork – Teil I

Ein chinesisches Sprichwort sagt: „Eine Reise von tausend Meilen beginnt unter deinem Fuß.“ Unter meinem Fuß befand sich ganz am Anfang meiner Reise zu den schottischen Single Malts Jacky-Cola. In meiner Jugend ging eine Party ohne eigentlich gar nicht.

Reichlich 15 Jahre ist es wohl her: Wir hatten mit unserer damaligen Band Chairwalk gerade die ersten Hallen gefüllt und uns einen Status erarbeitet, der es uns erlaubt hat, neben ein paar Pizzen, Wasser, Cola und Bier auch einfach mal frech zwei Flaschen Jack auf die Catering-Liste zu setzen. Catering-Listen – zur Info – geben dem Veranstalter zu verstehen, was im Backstageraum gefälligst zur Verpflegung der Künstler und der Crew zur Verfügung zu stehen hat…“Und wehe dat Zeuch ist nicht kalt….dann macht Ihr Euren Bumms hier grad allein!“. Read More →