Tastingnote: Glendronach, Parliament, 21J., 48%, 0.7l

Destillerie: Glendronach  Glendronach_Parliament_21J_48
Whisky: Parliament, 21J., 48%
Region: Highlands
Abfüller: Original
Konzern: The Benriach Distillery Company Ltd.
Fassarten:  Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässer

Nose: Woho! Prachtvoller Antritt: Himbeeren, Piemontkirschen, Schokolade gleich beim ersten „Schnief“. Klingt nach „Mon Cheri“? Ist es auch, aber in feuchtem Leinen eingewickelt. Weil, auch Leder und alte Schiffsplanken scheinen ansatzweise durch. Strange, zusammen erinnert mich das ganze an starken Irish coffee…oder doch Lumumba?!? Wie auch immer: Delikat!
Tasting: Ultra intensiver Antritt. Vergorene Beeren und auch hier „Mon cheri“, Kirschwasser und gründliche Kräuternuancen aus der Rosmarin-Thymian-Ecke. Das ganze erinnert mich an Schwarzwälder Schinken. Hinten etwas mehr Bitterkeit als in der Nase: türkischer Kaffee und zum Abschluss gibt es sogar eine schöne Prise schwarzen Pfeffer.
Finish: lang und mit beeindruckendem Kaffee und Schokoladennachgeschmack. Verweilend.
Sonstiges: Fazit: Das ist für mich innerhalb von Standardranges der Inbegriff eines alten und ehrwürdigen Sherrymalts. Noch nicht im Glas gehabt? Psst….nicht verraten und schnell nachholen. Wer den nicht hatte, hat in dieser Kategorie definitiv eine Lücke. Hervorragend, wenn auch aufgrund des PLV aus meiner Sicht dem 15 Jährigen immer noch unterlegen. (9,0/10)

 

Schreibe einen Kommentar

Post Navigation